BeoPlay M5: Kabelloser Multiroom-Lautsprecher mit 360° Sound

beoplay-m5-kabellos-alu-design-lautsprecher-cast-airplay-bluetooth-multiroom-1

Kompakte Abmessungen, edle Materialien und vielfältige Streaming-Möglichkeiten kennzeichnen den BeoPlay M5 – den neuesten Lautsprecher von B&O Play für die stationäre Nutzung.

Der Siegeszug von kabellosen Lautsprecher hält weiter an: Nachdem in den letzten Jahren zahllose Mobilgeräte mit Akku auf den Markt kamen, sind nun auch immer mehr Modelle für die stationäre Nutzung zuhause erhältlich.

beoplay-m5-kabellos-alu-design-lautsprecher-cast-airplay-bluetooth-multiroom-2

Passend dazu bringt nun auch B&O Play mit dem BeoPlay M5 einen neuen Lautsprecher. Mit seinem minimalistischen Design und innovativem Bedienkonzept reiht sich das neue Modell perfekt ins Portfolio der Dänen ein und zeigt einmal mehr, wie sich moderne Technik und skandinavisches Design gekonnt kombinieren lassen.

Mit einem Durchmesser von 16,5 cm und einer Höhe von 18,5 cm ist der BeoPlay M5 äußerst kompakt geraten. Das zylinderförmige Gehäuse ist aus Aluminium gefertig und in schwarz und silber erhältlich, farblich passend ist jeweils der seitliche Lautsprecherbezug vom Stoffproduzenten Kvadra.

beoplay-m5-kabellos-alu-design-lautsprecher-cast-airplay-bluetooth-multiroom-3

Dank der True360 genannten Technologie soll der BeoPlay M5 den Klang gleichmäßig zu allen Seiten abgeben. Intern sorgen drei ¾“ Hochtöner sowie ein 1,5″ Mitteltöner und ein 5″ Basslautsprecher mit einer Verstärkerleistung von 130 Watt (460 Watt Peak) für die nötige Leistung. Mittels einer passenden App lässt sich der Klang des Lautsprechers zudem in Bezug auf den Aufstellort anpassen – zum Beispiel wenn der M5 vor einer Wand steht oder frei im Raum positioniert wird.  

beoplay-m5-kabellos-alu-design-lautsprecher-cast-airplay-bluetooth-multiroom-4 beoplay-m5-kabellos-alu-design-lautsprecher-cast-airplay-bluetooth-multiroom-5

Die Bedienung des BeoPlay M5 erfolgt intuitiv über die Oberseite des Lautsprechers: Durch drehen wird die Lautstärke geregelt, mittels Drücken steuert man Play bzw. Pause. Auch die Möglichkeiten zum kabellosen Empfang lassen kaum Wünsche offen: Mit AirPlay, Google Cast bzw. Chromecast und Bluetooth sind die wichtigsten Technologien vertreten, zudem werden die Streamingdienste Spotify Connect und Deezer unterstützt. Wer seine Musik doch per Kabel übertragen will, kann dies dank des 3,5 mm Line-In und Ethernet-Anschlusses ebenso machen.

beoplay-m5-kabellos-alu-design-lautsprecher-cast-airplay-bluetooth-multiroom-6

Letztlich sei auch noch auf die Multiroom-Fähigkeiten des neuen BeoPlay M5 hingewiesen. Damit gesellt er sich zu den schon erhältlichen Modellen BeoPlay A6 und BeoPlay A9 (MKII) und kann via Bang & Olufsens Beolink Multiroom oder Googles Chromecast Audio in Multiroom-Systeme eingebunden werden.

Schon in Kürze soll der BeoPlay M5 zum Preis von 599 Euro erhältlich sein. Sein stärkster Konkurrent dürfte dann aber wohl der BeoPlay A6 sein – dank einer kürzlichen Preissenkung ist dieser mit 699 Euro inzwischen kaum teurer.


Weitere Artikel:

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.