Bereit für das digitale Zeitalter: Tivoli Model One Digital

Model-One-Digital-Radio-DAB-Streaming-Spotify-4

Wenn es einen Klassiker unter den Radiogeräten gibt, dann ist es das Model One von Tivoli. Mit dem neuen Model One Digital kommt nun erstmal eine Neuauflage, die neben digitalem Radioempfang auch Streaming und Multiroom-Audio beherrscht.

Das ursprüngliche Tivoli Model One ist gefühlt schon ewig auf dem Markt und hat zwischenzeitlich ein kleines Update in Form eines Bluetooth-Empfängers bekommen. Die Werte des Radios haben sich seitdem aber nicht geändert: Das kompakte Gehäuse mit Holzfurnier ist gut verarbeitet, einfach zu bedienen und bietet einen satten, warmen Klang.

Für die Neuauflage in Form des Model One Digital setzt man bei Tivoli wieder auf diese bewährten Zutaten: Das Gehäuse ist nach wie vor kompakt geraten, kommt mit unterschiedlichen Echtholz-Oberflächen und weiterhin soll das Radio leicht benutzbar sein – trotz des deutlich größeren Funktionsumfangs. Dazu gibt es nun ein Display mit Titel- und Radioinformation, welches von einem großen Steuerring aus Aluminium umgeben ist. Mittig sitzt wie gewohnt ein kleiner Drehregler zum Ein- und Ausschalten sowie zur Lautstärkeregelung, links dann der Lautsprecher. Dieser ist mit hochwertigem Textil der dänischen Stoffdesignmarke Gabriel überzogen und farblich passend zum Gehäuse ausgewählt.

Model-One-Digital-Radio-DAB-Streaming-Spotify-2 Model-One-Digital-Radio-DAB-Streaming-Spotify-3

Den Radioempfang beherrscht das Tivoli Model One Digital per DAB/DAB+ und UKW-Tuner, Streaming ist via Wi-Fi und Bluetooth möglich. Dank Spotify Connect lässt sich das Gerät auch direkt aus der Spotify-App auswählen, analoge Signale können über den 3,5 mm Aux-Eingang übertragen werden. Mit ART by Tivoli bietet Tivoli inzwischen auch ein kabelloses Multiroom-System an, in welches sich das neue Model One Digital integrieren lässt. Aktuell gibt es dafür zwei verschiedene Lautsprecher, die im Design dem Radio entsprechen und sich so zu einem hübschen Audiosystem bündeln lassen.

Model-One-Digital-Radio-DAB-Streaming-Spotify-1

Bei Verarbeitung und Optik scheint also die Transformation des klassischen Model One ins digitale Zeitalter gelungen. Ob dies auch für den Klang gilt, muss sich wohl noch zeigen. Aktuell gibt es recht wenige Bewertungen des neuen Geräts, allerdings lesen sich diese wenig überschwänglich, was die Soundqualität des Radios angeht – was durchaus schade wäre! Ansonsten stellt das Gerät eine durchaus interessante Alternative zu den mehrfach vorgestellten Geräten von Revo dar. Der Preis für das Tivoli Model One Digital liegt aktuell bei 299 Euro, beim Design gibt es das Radio in den Oberflächen Walnuss/Grau, Weiß/Grau und Schwarz/Schwarz.
"

3 Kommentare

    • Jörg Hansen
    • // > 09.07.17 @ 00:47

    Die schicken Lifestyle-Bilder des Geräts können nicht darüber hinwegtäuschen, dass Tivoli Radios schlechte Radios sind. Dass „One“ gefiel mir damals gut und ist bis heute im Einsatz – obwohl der Empfang oft mäßig ist. Das „Pal“ war ein materialtechnischer Offenbarungseid (Akku nach kurzer Zeit defekt, die Oberfläche nicht zu reinigen un irreparabel klebrig). Spätere Modelle (die ich dann nicht mehr besaß) waren durchweg fehlerhaft und jetzt das: Model One Digital. Auf den ersten Blick sieht man, dass die Schrift auf dem riesigen Display viel zu klein geraten ist, um abgelesen werden zu können. Der kleine Knopf ist viel zu nah an dem Alurad und wenn ich einige Rezensionen lese sind sowohl Klang als auch Bedienung und Funktionalität verheerend. Da gibt es viel besseres!

    • unhyped
    • // > 09.07.17 @ 11:12

    Also doch eher was von Revo ;-)

    • Martin Fellbrück
    • // > 27.12.17 @ 07:38

    … oder noch besser vom deutschen Hersteller sonoro – Die beherrschen sowohl den Klang, als auch die Wertigkeit & Verarbeitung der Materialien …
    Speziell über die Benutzerfreundlichkeit scheint sich bei denen jemand viele Gedanken gemacht zu haben …
    Ich bin ein großer Fan von sonoro

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.