Gramovox „Floating Record“: Stereoanlage mit stehendem Plattenspieler

Gramovox-Floating-Record-Vertikaler-Plattenspieler-Vertical-Turntable-1

Ein Plattenspieler der besonderen Art sorgt derzeit bei Kickstarter für Furore: Der „Floating Record“ von Gramovox kombiniert einen vertikal aufgebauten Plattenspieler mit einem Verstärker und zwei Lautsprechern zu einer kompakten Stereo-Anlage.

Gramovox-Floating-Record-Vertikaler-Plattenspieler-Vertical-Turntable-2

Vorweg: Die Idee, eine Schallplatte nicht flach liegend, sondern senkrecht aufgestellt abspielen zu lassen ist nicht neu – schon Anfang der 80er Jahre gab es einige solcher Modelle, unter anderem von Technics (SL-V5) und Sony („Flamingo“ PS-F5/PS-F9).

Und trotzdem ist dieser Aufbau doch ziemlich ungewöhnlich und sorgt für Aufmerksamkeit, was für Gramovox sicherlich auch ein Grund gewesen sein dürfte, den Floating Record eben so zu entwerfen. In Kombination mit dem integrierten Verstärker und den Lautsprechern stellt das System somit eine Komplettlösung dar, die besonders auch Schallplatten-Neulinge ansprechen dürfte.

Technisch gesehen ist der Floating Record ein riemengetriebener Plattenspieler, die Drehzahl zwischen 33 und 45 Umdrehungen pro Minute wird manuell durch Umlegen des Antriebsriemens erreicht. Der Verstärker bietet überschaubare 15 Watt an Leistung – angesichts möglicher Gehäuse-Vibrationen bei hohen Lautstärken dürfte ein größerer Verstärker auch wenig sinnvoll sein. Alternativ kann man aber auch den Rückseitigen Audio-Ausgang nutzen und einen eigenen Verstärker mit separaten Lautsprechern nutzen – dann dient der Floating Record als reines Abspielgerät.

Schade hingegen, dass es keinerlei Audio-Eingänge gibt. Mit einem integrierten Bluetooth-Empfänger oder klassischem Cinch-Eingang wäre der Floating Record tatsächlich ein All-In-One System, welches sich für die universelle Musikwiedergabe – und nicht nur die der Schallplatte – eignen würde.

Auf einen guten Klang des Systems will man bei Gramovox übrigens besonderen Wert gelegt haben, wie auch dieses Video beweisen will. Und trotzdem: Der Floating Record ist schon aufgrund seiner Konstruktion kein Plattenspieler für besonders exzellenten Klang – vielmehr ein nettes Teil, das den derzeitigen Hype um die Schallplatte geschickt nutzt und den Käufern einen Blickfang in Retro-Optik für’s Wohnzimmer verspricht.

Gramovox-Floating-Record-Vertikaler-Plattenspieler-Vertical-Turntable-4 Gramovox-Floating-Record-Vertikaler-Plattenspieler-Vertical-Turntable-3

Aktuell lässt sich der Floating Record bei Kickstarter zum Preis von 349 $ mit einem Gehäuse aus Walnuss oder Ahorn vorbestellen, die Auslieferung soll im Dezember 2015 erfolgen. Der Versand nach Deutschland schlägt mit 95 $ zu Buche. Um das Projekt zu starten, wollte man ursprünglich Vorbestellungen im Wert von 50.000 $ sammeln, im Moment sind schon Bestellungen für 935.439 $ eingegangen – Interessenten zur Genüge vorhanden zu sein!


Weitere Artikel:

2 Kommentare

    • Jörg Hansen
    • // > 04.07.15 @ 17:08

    Optisch gelungen, ein hübscher Blickfang aber sicherlich nicht viel mehr. Wahrscheinlich fünf Minuten lang lustig – danach fragt man sich, warum man sein Geld nicht besser angelegt hat.

    • unhyped
    • // > 30.07.15 @ 14:45

    Update: Über 4.200 Vorbestellungen mit einem Wert von 1.575.976 $. Zur Erinnerung: man peilte ursprünglich mal 50.000 $ an!

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.