IFA 2014: Vorschau auf neue Plattenspieler von Teac und Onkyo

IFA-2014-ONKYO-CP-1050-Plattenspieler-Direct-Drive-Turntable

Dank steigender Vinyl-Verkäufe kommt langsam aber sicher Bewegung in den Plattenspieler-Markt: Nachdem Pioneer schon Anfang des Jahres mit dem PLX-1000 einen potenziellen Nachfolger des legendären Technics 1210er Turntables präsentierte, nutzen nun sowohl Teac als auch Onkyo die IFA Berlin für eine Vorschau auf deren neue Plattenspieler.

Zugegeben, mehr als zwei Bilder – gepostet auf den jeweiligen Facebook-Seiten beider Hersteller – gibt es noch nicht. Onkyo lässt immerhin in den Kommentaren verlauten, dass das „CP-1050“ benannte Modell „Ende 2014 oder Anfang 2015 auf den Markt kommen wird“. Auffällig ist hierbei die Tonarmbasis, welche verblüffende Ähnlichkeit mit denen der OEM-Plattenspieler von Hanpin hat (und welche beispielsweise auch für Reloop gefertigt werden). Das muss grundsätzlich aber nichts Schlechtes heißen – Gerüchten zufolge entspringt auch der neue Pioneer-Plattenspieler dieser Quelle. Ins Bild passt zudem die Angabe „Direct Drive Turntable“, da der Direktantrieb bei DJ-Plattenspielern zwar weit verbreitet, bei aktuellen HiFi-Geräten allerdings eher die Ausnahme ist. Aber: Alles eine Vermutung – vielleicht überrascht und Onkyo letztendlich ja doch mit einer kompletten Eigenentwicklung. 

IFA-2014-TEAC-TN-300-Plattenspieler-Turntable

Von Teac gibt es außer diesem Bild noch keine weiteren Infos. „TN-300“ soll der Plattenspieler demnach heißen, mehr Informationen soll es aber schon bald geben. Es bleibt also spannend!

Update: Auf der griechischen Website hxoseikona.gr finden sich zwei weitere Fotos des Onkyo CP-1050 (Bildquelle) und des Teac TN-300 (Bildquelle).


Weitere Artikel:

4 Kommentare

    • Heinrich
    • // > 09.09.14 @ 16:46

    ich glaube nicht, dass der pioneer von hanpin ist, wenn man sich die bilder anschaut haben sie nichts was gleich aussieht.

    • unhyped
    • // > 11.09.14 @ 00:01

    Dachte ich auch erst, habe aber irgendwo den Hinweis auf die Tonarmhalterung/Lagerung gelesen und siehe da, die sieht überall ählich abgerundet aus (beim Technics ist dieses Teil an den Kanten eckiger): Reloop, Sync, Pioneer

    • Heinrich
    • // > 11.09.14 @ 08:56

    wie technics muss es nicht sein aber die lagerung und höhenverstellung des tonarms sieht nicht so aus wie die hanpin sachen. mal sehen wann ich es live sehen kann. ein hanpin erkennt man sofort, ist alles ein bisschen locker ;)

    • unhyped
    • // > 11.09.14 @ 10:13

    Hehe, stimmt ;-) Wobei ja selbst die inzwischen etwas besser geworden sein sollen …

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.