Inspiriert von klassischen Röhrenverstärkern: Leuchtenserie Amp von Normann Copenhagen

Normann-Copenhagen-Amp-Pendelleuchte-Tischleuchte-Gluehfaden-Lampe-1

Inspiration für die Leuchtenserie „Amp“ von Normann Copenhagen lieferten klassische HiFi-Geräte: Mit ihren schummrig leuchtenden Röhren und runden Glaszylindern boten sie die ideale Vorlage für Tisch- und Pendelleuchten mit einer nostalgischen, aber zugleich auch modernen Ausstrahlung.

Normann-Copenhagen-Amp-Pendelleuchte-Tischleuchte-Gluehfaden-Lampe-4

Das eigens für die Amp-Serie angefertigte Leuchtmittel ist im Grunde eine klassische Glühfadenlampe mit einem E14-Sockel und einer Leistung von 25 Watt für Pendelleuchten und 40 Watt für die Tischleuchte – hier kommt also kein modernes Leuchtmittel wie die Buster Bulb oder der Eco-Filament Leuchte zum Einsatz. Stattdessen setzt man – passend zum Verweis auf klassische HiFi-Geräte – auf die bewährte, alte Technik.

Optisch überzeugen die Modelle mit einem massiven Sockel aus Marmor, der einen angenehmen Kontrast zum luftig wirkenden Lampenglas und dem filigranen Leuchtmittel schafft.

Normann-Copenhagen-Amp-Pendelleuchte-Tischleuchte-Gluehfaden-Lampe-2 Normann-Copenhagen-Amp-Pendelleuchte-Tischleuchte-Gluehfaden-Lampe-3

Neben zwei unterschiedlich großen Pendelleuchten der Amp-Serie gibt es auch eine dekorative Tischleuchte. Zudem sind die Modelle in zwei Ausführungen erhältlich: Einmal mit dunklem Rauchglas und schwarzem Marmor-Sockel sowie in einer Variante mit goldenem Glas und jadegrünem Sockel. Alle Leuchten besitzen ein hochwertiges Textilkabel, die Tischleuchte hat zudem einen Dimmer integriert.

Kaufen kann man die Leuchten der Amp-Serie für rund 100 Euro (Pendelleuchten) bzw. rund 200 Euro (Tischleuchte) unter anderem bei Connox oder über Amazon.


Weitere Artikel:

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.