Klangerlebnis in Perfektion: BeoLab 50

Bang-Olufsen-BeoLab-50-High-End-Design-Speaker-Lautsprecher-1

Mit dem BeoLab 50 kündigt Bang & Olufsen einen neuen High-End-Lautsprecher an, der herausragende Klangleistung und atemberaubendes Design vereint und nicht nur Klangliebhaber in seinen Bann zieht.

Ende 2015 feierte man bei Bang & Olufsen das 90-jährige Bestehen und präsentierte damals den bisher innovativsten Lautsprecher BeoLab 90 – eine kompromissloses Modell mit einem Stückpreis von rund 35.000 Euro, das die Grenzen in Technologie und Design neu definieren sollte.

Nun bringen die Dänen den BeoLab 50: Ein 2100 Watt starker high-end Aktivlautsprecher, der als Weiterentwicklung des renommierten und innovativen Lautsprechers BeoLab 90 konzipiert ist. Die außergewöhnliche Klangleistung des BeoLab 50 beruht auf der Akustikforschung und technologischen Entwicklung des BeoLab 90, der bei seiner Lancierung einen völlig neuen Standard für hochmoderne Lautsprecher gesetzt hat, und mit dem sich der BeoLab 50 einige Funktionen teilt.

Bang-Olufsen-BeoLab-50-High-End-Design-Speaker-Lautsprecher-2

Optisch kommt der Neuling nicht ganz so extravagant wie der BeoLab 90 daher, was durchaus positiv gemeint ist: Die Silhouette des BeoLab 50 ist schlank, hoch und durch fließende Linien und sichtbare Kanten abgerundet. Die silberpolierten Oberflächen aus Aluminium und warmen Eichenholzlamellen sind wiedererkennbare Markenzeichen der Bang & Olufsen Produkte. Der untere Teil des Lautsprechers ist so konzipiert, dass er sich visuell vom Boden abhebt, um den Fokus auf das leichte Erscheinungsbild und die klaren Linien zu legen.

Technisch profitiert der BeoLab 50 außerdem von der sogenannten „Active Room Compensation“: Mithilfe eines externen Mikrofons misst der BeoLab 50 seine akustische Umgebung aus und wendet die idealen Anpassungsfilter an, um den optimalen Klang auf einzelne Hörpositionen oder den gesamten Raum auszurichten.

Zudem befindet sich Bang & Olufsens einzigartige Acoustic Lens Technologie im oberen Teil des Lautsprechers. Die Klangverteilung der Linse erfolgt entweder in einem 180-Grad-Modus für den Hörgenuss mit vielen Personen, z. B. auf einer Party oder bei einem Filmabend, oder in einem gebündelten Modus, bei dem die Klangverteilung auf eine bestimmte „Sweet-Spot“-Hörposition ausgerichtet ist. Wenn der BeoLab 50 eingeschaltet wird, fährt die Linse elegant und anmutig nach oben in eine sanft beleuchtete Vertiefung, dank der sie sowohl tagsüber als auch nachts dezent sichtbar wird.

Bang-Olufsen-BeoLab-50-High-End-Design-Speaker-Lautsprecher-3 Bang-Olufsen-BeoLab-50-High-End-Design-Speaker-Lautsprecher-4

Mithilfe der Bang & Olufsen App kann der BeoLab 50 sehr einfach bedient werden. Je nach Hörposition und Vorlieben kann aus verschiedenen Voreinstellungen ausgewählt oder eine eigene Konfiguration eingerichtet werden. Als Ergänzung zur kabelgebundenen Verbindung, beinhaltet der BeoLab 50 auch eine drahtlose Technologie. Auf Grundlage der WiSA-Technologie kann mit Multikanal-Audiostreaming eine sehr stabile Leistung erreicht werden.

Im Vergleich zum BeoLab 90 ist der neue BeoLab 50 zwar deutlich günstiger, doch trotzdem wird auch dieser Lautsprecher mit seiner Preisempfehlung von 13.295 Euro pro Stück für die Mehrheit nur ein Traum bleiben.


Weitere Artikel:

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.