Pacemaker – erste DJ-App für Spotify

Pacemaker-DJ-iPad-App-Spotify

Es kam wie es kommen musste: Nun gibt es mit der iPad App „Pacemaker“ die erste DJ-App für den Musikstreaming-Dienst Spotify. Dass es sich dabei keinesfalls um eine 0815-App handelt, zeigt sich schon beim ersten Blick auf das cleane und minimalistische User Interface: Trotzt seiner Übersichtlichkeit lassen sich zahlreiche Funktionen wie Tempoanpassung (es gibt natürlich auch eine Sync-Funktion), Mixersektion, Loops, Effekte wie Beatskip, Echo, Looproll, Reverb und eine Hoch-/Tiefpass-Filter steuern. Pacemaker spielt neben Spotify-Songs auch lokal gespeicherte Lieder ab und ist als Version mit Basisfunktionen kostenlos erhältlich. Zusätzliche Features wie Effekte oder Loop-Möglichkeiten können nachträglich als In-App-Kauf erworben werden. Für Hobby-DJs und zur Hausparty-Unterhaltung sicherlich ein großer Spaß, zumal der Zugriff auf die nahezu unbegrenzte Musiksammlung von Spotify auf Geräten mit begrenztem Speicher – wie eben dem iPad – besonders praktisch ist.

P.S. Wem der Name Pacemaker bekannt vor kommt: Richtig, die hatten vor Jahren mal eine ziemlich innovatives Gerät verkauft, welches das Mixen von Musik unterwegs ermöglichen sollte. Insofern ein nahezu logischer Schritt, diesen Gedanken nun auf dem iPad weiterzuführen.


Weitere Artikel:

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.