Record Runner: Der kleinste Plattenspieler der Welt dreht wieder seine Runden!

Record-Runner-VW-Bus-Auto-Mini-Mobil-Plattenspieler-Lautsprecher-Vinyl-Killer-1

Mit dem neuen Record Runner gibt es jetzt eine verbesserte Neuauflage des berühmt-berüchtigten „Vinyl Killers“ – dem batteriebetriebenen VW-Bus, der dank Tonabnehmer und Lautsprecher zum Mini-Plattenspieler avanciert.

Record-Runner-VW-Bus-Auto-Mini-Mobil-Plattenspieler-Lautsprecher-Vinyl-Killer-2

Rein äußerlich unterscheidet sich der neue Record Runner kaum von seinen Vorgängern, dem Vinyl Killer bzw. dessen Klon namens Soundwagon – nach wie vor gibt der legendäre VW-Bulli die Form vor (wobei es zur Einführung des neuen Minis eine entsprechende Mini-Variante gab). Auch das Funktionsprinzip des neuen Record Runners ist grundsätzlich unverändert: Man setzt den kleinen VW-Bus auf eine Schallplatte, auf der er dann – geführt von der Schallplattenrille – seine Runden dreht. Ermöglicht wird dies durch seinen batteriebetriebenen Antrieb, einen Tonabnehmer auf der Unterseite und einem Lautsprecher im Dach zur Wiedergabe der Musik.

Record-Runner-VW-Bus-Auto-Mini-Mobil-Plattenspieler-Lautsprecher-Vinyl-Killer-5

Das neue Modell des Record Runners wird von Stokyo in Japan gefertigt und bringt einige Verbesserungen mit: Allen voran sind eine verbesserte Klangqualität dank des neuen Tonabnehmer-Systems mit austauschbarer Nadel von Audio-Technica sowie eines verbesserten Lautsprechers zu nennen. Zudem wird der Neue nun mit zwei gängigen AAA-Batterien betrieben, der Vorgänger benötigte noch eine 9V Batterie. Des weiteren wurden einige Details verbessert, so gibt es jetzt beispielsweise eine automatische Stop-Funktion am Ende der Platte und eine neue Lautstärke-Regelung.

Record-Runner-VW-Bus-Auto-Mini-Mobil-Plattenspieler-Lautsprecher-Vinyl-Killer-3 Record-Runner-VW-Bus-Auto-Mini-Mobil-Plattenspieler-Lautsprecher-Vinyl-Killer-4

Bei all den Verbesserungen sollte man sich aber bewusst sein, dass es sich auch beim neuen Record Runner eher um ein spaßiges Gadget handelt, als um ein ernsthaftes Gerät zum Musikhören. Der Name „Vinyl Killer“ kommt nicht von ungefähr – besonders wertvollen Platten sollte man dem kleinen VW-Bus nicht unbedingt unterschieben!

Den neuen Record Runner gibt es aktuell in den Farben Grün und Lila zum Preis von rund 80 Euro, erhältlich unter anderem bei hhv.de (die auch schon ein passendes Video gepostet haben).


Weitere Artikel:

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.