Schwarzes Zubehör für den neuen Mac Pro

Apple-Mac-Pro-2013-Zubehoer-Schwarz-Black-Accessoires

Nun ist er also tatsächlich bestellbar, Apples brandneuer Mac Pro. Das vollkommen neu entwickelte Gehäuse lädt neben dem attraktiven Gehäuse vor allem durch seine kompakten Abmessungen geradezu ein, gut sichtbar auf dem Schreibtisch platziert zu werden.

Spätestens  dann stellt sich aber unweigerlich die Frage, warum man neben einen schwarzen Computer (und einen meist schwarz-silbernen Monitor) die – eben nur in weiß erhältliche – Apple-Tastatur und -Maus legen soll. Gut also, dass Apple selbst beides dem Mac Pro gar nicht belegt und Zeit, sich auf dem Zubehörmarkt nach farblich passenden Gerätschaften umzusehen.

Fangen wir bei der Tastatur an: Logitech bietet mit der K750 eine kabellose Tastatur im Mac-Layout mit Ziffernblock an, welche durch Solarstrom betrieben wird! Ebenfalls von Logitech kommt mit der T630 Ultrathin Touch Maus – eine schwarze Alternative zu Apples Magic Mouse (auch wenn Logitech die schwarze Version der T630 für den Einsatz unter Windows bewirbt sollte sie problemlos am Mac laufen – wie die baugleiche weiße Version auch). Von 3DConnexion kommt der SpaceNavigator, hier in der kabellosen Ausführung: Ein zusätzliches Eingabegerät, welches aufgrund seiner Arbeitserleichterung nicht nur 3D-Gestalter zu schätzen wissen. Was sonst noch oft auf dem Schreibtisch rumliegt? Richtig, das Smartphone! Passend dazu bietet Belkin eine silber-schwarze iPhone-Dockinstation mit Apples aktuellem Lightning-Anschluss (ab iPhone 5) sowie ein schwarzes Lightning-Kabel.


Weitere Artikel:

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.