Technics Reborn: Wiedergeburt einer HiFi-Legende

Technics-2014-Rediscover-Music

Seit heute ist es also raus: Die Marke Technics wird von der Konzernmutter Panasonic wiederbelebt und unter diesem Namen werden künftig (wieder) hochwertige HiFi-Komponenten auf den Markt gebracht. Man möchte dabei nicht weniger als „die ultimative Musikerfahrung zu den Menschen bringen” – ein ambitioniertes Ziel!

Rückblende: Im Jahr 2002 nahm Panasonic den Markennamen Technics vom Markt um zukünftig nur noch Panasonic Audio-Komponenten zu verkaufen. Eine Ausnahme bildete dabei zunächst noch die DJ-Sparte, welche insbesondere durch den Plattenspieler SL-1200 MKII einen entscheidenden Verdienst an Technics’ legendärem Ruf hat. Nachdem dann die Produktion der letzten Plattenspieler Ende Oktober 2010 eingestellt wurde, war der Name Technics endgültig aus dem Handel verschwunden (mit Ausnahme einiger DJ-Kopfhörer).

Technics-2014-R1-C700-Series

Die neue Technics C700-Serie (links) und die R1-Serie (rechts)

Nun also ist Technics zurück und zu Beginn wird es zwei Komponentenserien mit jeweils passenden Lautsprechern geben:

  • Die R1-Serie als Referenz-Serie für den High-End Bereich, bestehend aus dem Premium-Vollverstärker SE-R1 (Gewicht: 55 kg!), dem Netzwerk Audio-Player SU-R1 und den Standlautsprechern SB-R1.
  • Die C700-Serie als Premium-Klasse mit dem Stereo-Vollverstärker SU-C700, dem Netzwerk Audio Player ST-C700, dem CD-Player SL-C700 und den Kompaktlautsprechern SB-C700.

Technics-2014-R1-VU-MeterTEchnics-Reborn-R1-Series-High-End-Stereo-System

Wie schon bei Yamaha’s neuen High-End Geräten kommen auch hier an beiden Verstärkern große VU-Meter zum Einsatz – schön anzusehen und eine Referenz an alte Zeiten. Beide Serien sollen Ende des Jahres erhältlich sein. Wer schonmal Geld beiseite legen möchte, sollte zügig damit beginnen: Beim britischen What HiFi Magazin spekuliert man auf Preise von etwa 4.000 Euro für die C700-Serie und – bitte festhalten – rund 40.000 Euro für die R1-Serie.

Update: Inzwischen ist die deutsche Pressemeldung online – es bleibt bei den „ca. 40.000 Euro“ für die R1-Serie, die C700-Serie mit allen drei Komponenten und den Lautsprechern liegt dann bei ca. 5.000 Euro.


Weitere Artikel:

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.