Vom Fernseher zum Kunstwerk: The Frame von Samsung

Samsung-The-Frame-Design-TV-Bilderrahmen-1

Mit einem TV-Gerät namens The Frame bringt Samsung eine neue Interpretation des klassischen Fernsehers: in Form eines Bilderrahmens, der sowohl große Kunst als auch schnödes Fernsehen im Programm hat.

Schon mit dem Serif TV – einem Fernseher mit charakteristischem Gehäuse – zeigt Samsung, dass man auf dem Markt der TV-Geräte durchaus noch neue Ideen hervorbringen kann. Nun zeigt man mit The Frame ein weiteres Modell, welches das Thema Fernseher neu interpretiert.

Samsung-The-Frame-Design-TV-Bilderrahmen-3

The Frame lässt sich – wie der Name schon vermuten lässt – wie ein Bilderrahmen an der Wand anbringen. was sich grundsätzliche natürlich mit fast jedem konventionellen Fernseher ebenso machen lässt. Doch das The Frame Gehäuse gleicht tatsächlich dem eines gängigen Bilderrahmens: So sollen Kunden zwischen zahlreichen Rahmen in Farbe und Material auswählen können und dank einer lückenlosen Halterung sitzt das Gerät direkt und ohne sichtbaren Abstand an der Wand. Zudem ist das Gerät mit einem speziellen Kabel ausgerüstet, welches fast versteckt an der Wand weitergeführt werden kann.

Samsung-The-Frame-Design-TV-Bilderrahmen-2

Doch ein Bilderrahmen ist natürlich nur mit entsprechenden Bildern komplett. So kann man bei The Frame aus einem Archiv von 100 Kunstwerken auswählen, welche dann einzeln oder in einer Art Diashow dargestellt werden. Zudem lassen sich natürlich auch eigene Motive auf dem Gerät darstellen.

Intelligent soll dabei die Sensorik des Geräts reagieren: Betritt jemand den Raum, verwandelt sich der schwarze Bildschirm des TV-Geräts und aus ihm wird ganz automatisch ein Bilderrahmen. Ist das Licht ausgeschaltet oder wird es Nacht, dann passt sich das Display dynamisch an die veränderten Lichtverhältnisse an.

Samsung-The-Frame-Design-TV-Bilderrahmen-4

Neben den Funktionen als digitaler Bilderrahmen bietet das Gerät natürlich auch gewohnten Fernsehempfang und nimmt Signale von externen Zuspielern wie beispielsweise Spiele-Konsolen oder Blu-ray-Playern entgegen. Zu den technischen Spezifikationen des UHD-Fernsehers wie auch dem Preis ist bisher allerdings noch nichts Genaues bekannt. Das sollte sich aber bald ändern bzw. ist überfällig – verfügbar sein soll The Frame nämlich laut Samsung schon im Frühjahr dieses Jahres.


Weitere Artikel:

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.