Vorgestellt: Braun Armbanduhren

Auch wenn man sich bei Braun ihrer großen Rolle in der Geschichte des Produktdesigns bewusst sein mag, so sieht man es den meisten aktuellen Produkten im Sortiment leider nicht wirklich an. Eine rühmliche Ausnahme bildet da die Uhren-Unit, welche letztes Jahr den Anlauf nahm, das traditionelle Braun-Design ins Jetzt zu transformieren.

So gibt es inzwischen eine schöne Auswahl verschiedener Armbanduhren-Modelle, die sich allesamt durch schlichtes und funktionales Design auszeichnen, dabei aber auch klassische Elemente wie den gelben Sekundenzeiger oder die rot markierte Datumsanzeige aufnehmen.

Zu den oben abgebildeten Modellen (eingängige Modellnummern zeugen von deutscher Gründlichkeit): BN0032WHSLMHG Analoge Quartz Armbanduhr mit Datumsanzeige und Armband aus Stahl, silber (links), BN0021BKBKG Analoge Quartz Armbanduhr mit Armband aus Leder, schwarz (mitte), BN0087BKBKMHG Analoge Quartz Funk-Armbanduhr mit digitaler Datumsanzeige und Armband aus Stahl, schwarz (rechts).

Neben den klassischen Analoguhren gibt es auch Modelle mit Digitalanzeige, darunter auch das Flaggschiff der Kollektion (Bild unten, rechts).

Zu sehen: BN0046BKBKG Digitaluhr aus Stahl, Armband aus Leder, schwarz (links) und BN0106SLBTG Digitaluhr aus Stahl, Armband aus Stahl, Stromsparmodus, Gewinner des „reddot design Awards“ und des „iF product design awards 2012“, silber (rechts).

Alle Modelle kann man bei braun-clocks.com ansehen. Infos zu den neuen Modellen der Kollektion 2014 gibt es in diesem Artikel.


Weitere Artikel:

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.