Minimalistische Haushaltsgeräte von Muji

Muji-2016-Kuechengeraete-Haushalt-Wasserkocher-Detail

Schon im letzten Jahr sorgten sie für Aufsehen, doch erst jetzt sind die neuen elektrischen Haushaltsgeräte von Muji auch in Deutschland erhältlich! Zum Start gibt es nun mit einem Wasserkocher, Toaster sowie einem Luftreiniger drei Geräte in minimalistischem Design.

Wesentliches Merkmal des elektrischen Muji Wasserkochers ist die – wie bei einem Wasserkrug geformte – Tülle. Ein Auslaufschutz bewahrt den Nutzer bei einem eventuellen Umsturz vor heißem Wasser. Mit einem Fassungsvermögen von 500ml zählt der Kocher nicht zu den Größten auf dem Markt, ist dafür mit Abmessungen von 20,5 x 15,5 x 19,5 cm (Breite x Tiefe x Höhe, einschließlich Basis mit Netzteil) angenehm kompakt. Bis auf den Ein-Aus-Schalter stören keine Bedienelemente die Optik, selbst die Status-LED ist hinter der Kunststoff-Hülle angebracht und schimmert durch selbige hindurch. Der Preis des Wasserkochers liegt bei 59 Euro.

Muji-2016-Kuechengeraete-Haushalt-Wasserkocher Muji-2016-Kuechengeraete-Haushalt-Wasserkocher-LED

Der Muji Toaster kommt „in freundlicher viereckiger Form mit sanften Rundungen“ daher und ist ebenso minimalistisch gestaltet wie der Wasserkocher. Muji beschreibt die Funktion mit den blumigen Worten „Selbst bei dickem Toast können Sie zwei Scheiben gleichzeitig rösten. Der kurze Abstand zwischen Brot und Heizelement sorgt für leckere Resultate: außen knusprig, innen angenehm weich. Auch aufgebackenes Brot aus dem Tiefkühlfach gelingt Ihnen im Handumdrehen.“ Kurz gesagt handelt es sich also um einen Toaster, der zudem gut aussieht und für 59 Euro erhältlich ist.

Muji-2016-Kuechengeraete-Haushalt-Toaster-Oberseite Muji-2016-Kuechengeraete-Haushalt-Toaster-Seite Muji-2016-Kuechengeraete-Haushalt-Toaster

Die Gestaltung von Wasserkocher und Toaster stammt übrigens von Naoto Fukasawa, der sich auch für den bekannten Muji CD-Player verantwortlich zeichnet. Der Entwurf des Muji Luftreinigers stammt hingegen aus der Feder von Kazushige Miyake – die Formgebung des Geräts fällt nicht so weich und rund aus, sondern eher geradlinig und technisch. 

Ausgestattet ist der Muji Luftreiniger mit einem gegenläufigen Doppelventilator und einem 360° Staub- und Geruchsfilter versetzt das Gerät die Raumluft in Bewegung und beseitigt sie gründlich von Schwebstaub. Es verfügt über einen „Auto Mode“ zur automatischen Luftreinigung sowie einen „Jet Cleaning Mode“ zur besonders schnellen Luftreinigung und ist für Raumflächen bis zu ca. 50 m2 geeignet. Weitere Infos gibt es auf einer eigens eingerichteten Microsite. Mit einem Durchmesser von 25 cm und knapp 50 cm Höhe ist der Luftreiniger übrigens größer, als er auf den Fotos ausschauen mag – und mit 395 Euro auch teurer als die meisten anderen Muji-Geräte.

Muji-2016-Kuechengeraete-Haushalt-Luftreiniger Muji-2016-Kuechengeraete-Haushalt-Luftreiniger-Oberseite

Shoplinks:

2 Kommentare

    • Jonny
    • // > 06.02.16 @ 09:53

    Das haut mich jetzt irgendwie ästhetisch nicht so um… Den CD Player fand ich wirklich hübsch, nur wer hört heute noch wirklich CDs?

    • Kabelbaum
    • // > 08.02.16 @ 23:49

    Hey Jonny,

    die drei vorgestellten Muji-Geräte sind seit den seligen Dieter Rams Tagen bei Braun die mit dem zurückhaltendsten und besten Design, die mir untergekommen sind.

    Und das in Weiß (mag ich) und zu akzeptablen Preisen. Spitze! :-)

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.