Jetzt auch mit Sprachassistent: Der kabellose Beoplay H4 Bluetooth-Kopfhörer

Die neue und im Detail verbesserte Version des Beoplay H4 von Bang & Olufsen bringt neue technische Features wie die Unterstützung eines Sprachassistenten, bleibt sich aber beim großartigen Design treu.

Wie schon der Vorgänger besticht auch der neue Beoplay H4 durch ein aktualisiertes Design und die Klangqualität, die die Bang & Olufsen Produkte auszeichnet. Die Verwendung von handgefertigten und ehrlichen Materialien sorgt für mehr Komfort und Robustheit, und mit einer Akkulaufzeit von bis zu 19 Stunden hält auch das neue Modell ausreichend lange durch.

Neu sind nun folgende Verbesserungen des Kopfhörers:

  • Sprachassistent: über den favorisierten Sprachassistenten (Google Assistant, Siri etc.) lassen sich Lieblingssong abspielen, neuesten Nachrichten oder den lokalen Wetterbericht empfangen.
  • Ein verbessertes Design mit edlen Materialien und einem weniger sichtbaren geflochtenen Textilkabel.
  • Ein zusätzliches Mikrofon, das in einem optimalen Abstand und Winkel platziert ist, verbessert die Sprachqualität.
  • aptX™ Low Latency-Technologie für eine bessere Synchronisation von Videos.
  • Verbesserte Benutzeroberfläche auf der rechten Hörmuschel mit einer speziellen Taste für die Steuerung des Sprachassistenten und einer Schiebetaste für das Ein- und Ausschalten.
  • Eine edle Aluminiumscheibe, die das hochwertige Material hervorhebt.

Der Beoplay H4 verfügt über eine einfache und intuitive Benutzeroberfläche mit drei Tasten. So lassen sich einfach Anrufe annehmen/beenden, Musik abspielen/anhalten oder die Lautstärke zu regeln und Titel zu überspringen.

Wie beim Vorgänger liegt die Preisempfehlung auch hier bei rund 300 Euro, farblich hat man dabei die Wahl zwischen mattem Schwarz und Limestone. Wer auf die neuen Funktionen verzichten kann, kann jetzt noch zum Vorgängermodell, welches aktuell für rund 220 Euro abverkauft wird.

2 Kommentare

    • parpar
    • // > 01.11.19 @ 22:21

    Schönes Produkt, aber m.E. maßlos überteuert – vor allem, wenn man bedenkt, dass alle Produkte mit Akku eine begrenzte Lebensdauer haben.

    • unhyped
    • // > 03.11.19 @ 13:33

    Da würde nur ein Kopfhörer mit austauschbarem Akku helfen. Die Serien BeoplayH7, H8 oder H9 können dies zum Beispiel …

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.