Denon CEOL N4 und N9: Kompakte Streaming-Musiksysteme mit Stereo-Lautsprechern

Denon-CEOL-N9-Kompakt-Streaming-Musiksystem-Bluetooth-AirPlay-Stereo-Weiss

Klassische Stereo-Systeme mit zwei frei positionierbaren Lautsprechern scheinen bei der derzeitigen Flut an kompakten „All-in-One“-Lautsprechern aus der Mode gekommen zu sein. Denon beweist nun mit den beiden neuen Modellen der CEOL-Serie – CEOL N4 und CEOL N9 – wie kompakt eine Stereoanlage sein kann, die dabei nicht nur technisch sondern auch optisch auf Höhe der Zeit ist!

Grundsätzlich handelt es sich bei beiden Modellen um Kompaktanlagen, bestehend aus zwei Lautsprechern und einem Verstärker/Receiver – jeweils in weißer oder schwarzer Ausführung erhältlich. Das Design der Lautsprecher wie auch das des Verstärker/Receiver-Gehäuses ist dabei angenehm minimalistisch gehalten, selbst von oben macht Letztgenannter mit einer absolut glatten Oberfläche, elegant eingepassten Bedienelementen und den verdeckten Kabelanschlüssen eine hervorragende Figur.

Denon-CEOL-N9-Kompakt-Streaming-Musiksystem-Bluetooth-AirPlay-Stereo-Schwarz

Denon-CEOL-N9-Kompakt-Streaming-Musiksystem-Bluetooth-AirPlay-Stereo-Detail

Denon CEOL N9

Beide Modelle sind Streaming-Spezialisten und können Musik von kabellos von Computern und Smartphones/Tablets über WLAN und Bluetooth wiedergeben – für Apple-Nutzer auch ganz einfach per AirPlay. Außerdem spielen die Geräte auch Musik via Ethernet und USB ab, zusätzlich kann auf Internetradio und Musik von Spotify Connect zugegriffen werden.

Neben den beiden Anschlüssen für die Stereo-Lautsprecher gibt es auch einen Anschluss für einen optionalen Subwoofer – so kann der Anlage auf Wunsch zu noch mehr Bass verholfen werden. Als Eingänge ist jeweils ein analoger Audio-Eingang vorhanden, an dem sich zum Beispiel sogar ein Plattenspieler mit Phono-Vorverstärker anschließen lässt . Außerdem gibt es einen optischen Eingang unter anderem für den digitalen Anschluss eines TV-Geräts.

Die Unterschiede beider Modelle sehen wie folgt aus: das CEOL N9 besitzt im Gegensatz zum kleineren CEOL N4 einen eingebauten CD-Player und kann auch UKW-Radio wiedergeben. Außerdem besitzt es eine höhere Verstärkerleistung (zweimal 65 Watt zu zweimal 40 Watt im N4) und einen zweiten optischen Eingang.

Denon-CEOL-N4-Kompakt-Streaming-Musiksystem-Bluetooth-AirPlay-Stereo-Weiss

Denon-CEOL-N4-Kompakt-Streaming-Musiksystem-Bluetooth-AirPlay-Stereo-Schwarz

Denon CEOL N4

Mit den beiden Modellen zeigt Denon, wie ein technisch komplettes und dabei äußerst kompaktes Stereosystem aussehen kann, das sich flexibel im Raum aufstellen lässt und zudem auch preislich attraktiv ist: Für das CEOL N4 System werden 399 Euro fällig, das größere CEOL N9 kostet 599 Euro.

 

2 Kommentare

    • Sebastian
    • // > 30.11.14 @ 01:16

    Kann es sein, dass Bild 1 weder N9 noch N4 ist? Der CD player ist da ohne Schublade…

    • unhyped
    • // > 30.11.14 @ 11:53

    Gute Frage – so sieht es fast nach einem Slot-in Laufwerk aus. Aber es ist ein offizielles Foto von Denon zum N9 und ich vermute, dass es am Foto liegt: Der schwarze Schlitz dürfte die obere Fuge der CD-Schublade sein, die untere sieht man wegen des schwarzen Displays nicht.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.