Samsung Serif TV: Ein Design-Fernseher, der nicht nur Typographen anspricht

Samsung-Serif-TV-Design-Fernseher-06

Mit dem Serif TV präsentiert Samsung eine Serie neuer Fernsehgeräte, die sich durch ihr eigenständiges Design wohltuend von der grauen Masse konventioneller TV-Geräte abhebt.Ein Gang durch die Fernsehabteilungen großer Elektronikgeschäfte kann frustrierend sein: Im Grunde sieht jedes Gerät mehr oder minder gleich aus! Zwar sind in den letzten Jahren die Gehäuse immer flacher geworden und auch die Rahmen um das Display wurden immer dünner – übriggebliebene ist ein riesiger schwarzer Bildschirm, aufgesetzt auf einen oft hässlichen Standfuß, welcher zugleich als letztes „Design”-Merkmal fungiert.

Mit dem Serif TV macht Samsung nun einiges anders und holt sich dazu Hilfe vom französischen Designbüro Bouroullec ins Haus. Thematisch bildete der Serifenbuchstabe eines „I“ die typographische Inspiration für das Gehäuse, was sich bei der seitlichen Betrachtung des Fernsehers unverkennbar wiederspiegelt. Netter Nebeneffekt: Frontal wirkt der Bildschirm wie von einem Bilderrahmen in Szene gesetzt und auf der Oberseite des Gehäuses ergibt sich eine praktische Stellfläche.

Samsung-Serif-TV-Design-Fernseher-01Samsung-Serif-TV-Design-Fernseher-07

Dank seiner Formgebung hat der Serif TV an sich schon einen sichern Stand, beispielsweise auf einem Sideboard. Mit den passenden und einfach anschraubbaren Beinen kann der Fernseher aber auch frei im Raum in Sichthöhe aufgestellt werden. Spätestens hier zeigt sich dann auch die mit Stoff bezogene und angenehm schlichte Gehäuserückseite mit verdeckten Anschlüssen – eine Augenweide im Vergleich zu den lieblos ungestalteten Rückseiten anderer TV-Geräte!

Samsung-Serif-TV-Design-Fernseher-05 Samsung-Serif-TV-Design-Fernseher-04

Auch schön: die Design-Kur hört bei Samsungs Serif TV nicht beim Gehäuse auf sondern zeigt sich auch bei der Menüführung und dem Screendesign, welches aufgeräumt und zurückhaltend daherkommt. Hierbei blendet sich eine Art Vorhang über den Bildschirm und es lassen sich auch – wenn man mal nicht Fernsehen oder Filme schaut – Funktionen wie eine Uhr, Bildergalerie oder Musikwiedergabe via Bluetooth nutzen.
Samsung-Serif-TV-Design-Fernseher-03

Zu den technischen Daten: die Serif TV Serie besteht aus drei Geräten mit Bildschirmgrößen von 40 Zoll (Ultra HD Auflösung), 30 Zoll (Full HD Auflösung) und 24 Zoll (HD Ready Auflösung). Alle Geräte verfügen über Smart TV Funktionen, lassen sich als Bluetooth-Lautsprecher nutzen und bieten W-Lan. Die beiden großen Modelle gibt es in weiß und dunkelblau, das kleinste Modell in weiß und rot.

Samsung-Serif-TV-Design-Fernseher-02

Der Preis für das große 40 Zoll Modell soll bei £ 1.200 liegen, was derzeit rund 1.600 Euro entspricht. Haken an der Sache: Vorerst sind die Serif TV Modelle ab November 2015 nur für die Märkte Großbritannien, Schweden, Dänemark und Frankreich vorgesehen – ob die Fernseher auch den (offiziellen) Weg nach Deutschland finden, ist bislang unklar.

4 Kommentare

    • Jörg Hansen
    • // > 11.10.15 @ 11:47

    Ich bin ein bisschen hin und hergerissen … nee, stimmt nicht, eigentlich finde ich den schon klasse. Besonders die Standfüße in Verbindung mit der stoffverkleideten Rückwand lassen auch mal andere Aufstellmöglichkeiten zu. Leider hat man ja immer noch einen Haufen Peripherie am Fernseher hängen so dass das freie Aufstellen im Raum dann doch nicht so funktioniert wie es einem die Bilder suggerieren – was aber auf die meisten Unterhaltungselektronik-Werbebildchen zutrifft.

    • unhyped
    • // > 12.10.15 @ 17:27

    Ach, so viel Peripherie ist es in Zeiten von Netflix und Co. doch gar nicht mehr … aber es stimmt schon, fast muss man ja schon lobend erwähnen, dass überhaupt das Stromkabel auf den Fotos zu sehen ist ;-)

    • mrBofrostmann
    • // > 29.10.15 @ 14:00

    Endlich mal etwas gegen den Einheitsbrei. Leider belächeln die meisten aber ein alternatives Design, zumindest habe ich die Erfahrung mit meinem Sony Bravia KDL 26B4030 gemacht.
    Gibt es denn Informationen zum Klang der Lautsprecher? Bei den meisten LED Fernsehern ist er leider aufgrund der geringen Bautiefe verdammt mies.

    • Berit
    • // > 07.02.16 @ 17:43

    Ich persönlich finde ihn nicht sehr schön :/

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.