Unübersehbar: E-Ink Wanduhr von Twelve24

Twelve24-ClockOne-E-Ink-Wall-Clock-Wanduhr-1-Meter-1

Die Technologie „E-Ink“ dürfte den meisten von Amazons Kindle bekannt sein: Die Darstellung der Zeichen gleicht dabei der von Papier – das vorhandene Umgebungslicht wird reflektiert, das E-Ink Display selbst ist somit nichtleuchtend. Genau diese Technologie nutzt nun das Startup Twelve24 zur Umsetzung einer digitalen Wanduhr namens „ClockOne“ mit ziemlich beeindruckenden Maßen: Die Breite beträgt einen ganzen Meter und die Höhe 35 Zentimeter, das Ganze bei einer Dicke von gerademal 4 Millimetern! Getragen wird die 1,5 kg leichte Uhr dabei von einem fast unsichtbaren Magnet-Wandhalter, die Batterielaufzeit soll ein Jahr betragen. Erhältlich sein soll die ClockOne ab September 2014 in verschiedenen Grundfarben für $499.

Twelve24-ClockOne-E-Ink-Wall-Clock-Wanduhr-1-Meter-3 Twelve24-ClockOne-E-Ink-Wall-Clock-Wanduhr-1-Meter-2

via

2 Kommentare

    • SISI
    • // > 08.11.17 @ 20:40

    Tolle Uhr – ich würde sie gern kaufen, kann aber leider keinen Anbieter finden…

    • unhyped
    • // > 09.11.17 @ 11:54

    Ich fürchte, dass das Projekt noch eingestellt wurde, bevor es überhaupt in Produktion ging. Es gab noch eine Kickstarter-Kampagne, die aber auch gescheitert ist.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.