Sonos: Limitierte PLAY:1 Modelle und Preiserhöhungen

Sonos-PLAY-1-Tone-Limited-Edition-1

Mit einer limitierten Edition der PLAY:1 Lautsprecher bringt Sonos etwas Abwechslung ins Sortiment. Eher unerfreulich ist hingegen die Tatsache, dass alle Sonos-Modelle ab 31. Juli um rund 15 Prozent teurer werden.

Sonos-PLAY-1-Tone-Limited-Edition-2

Vorweg die guten Nachrichten: Der kleinste Sonos-Lautsprecher, der PLAY:1, wird in einer „Tone Limited Edition“ aufgelegt. Das Modell ist dabei „Ton in Ton“ in schwarz oder weiß gehalten und mit einer matt-gummierten Oberfläche versehen (bei der regulären Variante ist beispielsweise das Lautsprechergitter stets silbern). Somit sind die beiden monochromen Modelle sicherlich die elegantesten Vertreter der PLAY:1-Serie. Mit einem Verkaufspreis von 250 Euro liegen die auf 5.000 Stück pro Farbe limitierten Modelle etwas über den normalen PLAY:1-Lautsprechern, außerdem sind sie nur über den Onlineshop von Sonos erhältlich.

Sonos-PLAY-1-Tone-Limited-Edition-3

Die zweite Nachricht dürfte allen bitter aufstossen, die in nächster Zeit ein Sonos-Gerät kaufen wollten: Aufgrund des schwachen Euro-Kurses passt nun auch Sonos seine Preise an und erhöht diese um rund 15 Prozent. Die unverbindlichen Preisempfehlungen steigen wie folgt:

  • PLAY:1 – Von 199 Euro auf  229 Euro
  • PLAY:3 – Von 299 Euro auf 349 Euro
  • PLAY:5 – Von 399 Euro auf 459 Euro
  • PLAYBAR – Von 699 Euro auf 799 Euro
  • SUB – Von 699 Euro auf 799 Euro
  • CONNECT – Von 349 Euro auf 399 Euro
  • CONNECT AMP – Von 499 Euro auf 579 Euro
  • BOOST – Von 99 Euro auf 119 Euro

Nach Angaben von Sonos treten die Preissteigerungen ab 31. Juli 2015 in Kraft. Wer also sowieso den Kauf eines Sonos-Lautsprechers plant, sollte gegebenenfalls noch heute oder morgen zuschlagen.

1 Kommentar

    • Olaf
    • // > 30.07.15 @ 19:29

    So ein Zufall, dass ausgerechnet heute Wartungsarbeiten im Sonos-Shop stattfinden und erst morgen wieder alles läuft.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.